Kindkrank zu Hause und was schnelles mit einer der seltsameren Materialzusammenstellungen. Ob ich jetzt alle Chinamarker ausgepackt habe? Und warum besitze ich so viele davon?

Puh... zum Glück heute ein einfaches Päckchen für eine schnelle Skizze gezogen.

Keine Ahnung, was ich mir bei dieser Zusammenstellung gedacht habe, aber ich habe das beste draus gemacht. Ich mag meine selbst gepackten Sets sehr gerne. War eine gute Idee und macht die für mich wirklich zu einer interessanten Reise.

Zurück zu Hause - während unserer kleinen Osterreise zur Familie bin ich nicht wirklich dazu gekommen hier zu posten geschweige denn zu zeichnen. Aber der April hat ja noch ein paar Tage übrig für die letzten Päckchen meiner . Seid Ihr Mitmachenden schon durch?

Moin. Letzter Tag Fortbildung und das kleine ist plötzlich krank geworden. Yay, Vereinbarkeitstanz. Heute bleibt der Mann zu Hause, ich werde nach der Fortbildung noch mal ins Büro fahren, das Chaos nach 3 Tagen Abwesenheit sichten, sortieren, hoffentlich den Chef erwischen um ihm zu verklickern, dass ich morgen entweder Homeoffice oder kindkrank machen kann, da der Mann morgen auswärtige Termine hat.

Gab schon Tage und Materialien, die besser liefen. Nun ja. Better done than perfect und irgendwie kann ich aus allem was lernen.

Moin! Bin gestern Abend dann vor der Realität geflüchtet & habe Jo Waltons „In einer anderen Welt“ ausgelesen. Es ist vor allem eine Auflistung an möglicherweise lesenswerter SF & Fantasy der 70er Jahre gepackt in eine hübsche Coming-to-Age-Geschichte einer sympathischen 15jährigen Waliserin.

Ich bedaure ein wenig, in meiner Jugend SF & Fantasy als seichte Unterhaltung abgelehnt zu haben.

Der dunkle Turm meets Herr der Ringe - zumindest so wie die dortigen Türme in meinem Kopf abgespeichert sind.

Moin. 3 Tage Fortbildung. Das wird schön. Ich mag Fortbildungen.

Ich habe ja einen ziemlichen Fetisch für Männerunerarme mit gut trainiertem Brachioradialis. Dann kann es schon mal vorkommen, dass ich im Gespräch mit einem viel gestikulierenden Mann sabbernd auf die Unterarme starre und das Spiel dieses Muskels bewundere. Damit hat er sich natürlich qualifiziert die Tarotkarte Kraft zu illustrieren.

DamnedSnob boosted

Currently working on The Hierophant. Always a strange figure/card for me somehow #AprilArtJourney #Art #Sketching #inkandpaper

Heute das volle Kitschprogramm bei der - was soll auch anderes rauskommen bei lila Schimmertinte, rosa Aquarellstift und der Karte „Die Liebenden“.

Mäßigung - habe mich von einer Jugendstil-Vorlage inspirieren lassen und noch eine weitere Zeichnung heute gemacht

Ich weiß doch auch nicht... Hohepriesterin und so. Und warum habe ich eigentlich jeden Tag diese China-Marker in meinen Päckchen? Wer hat die bloß gepackt?

nähen Show more

Ich weiß ja immer noch nicht so genau, was ein Hierophant sein soll, aber offenbar so was hier. Die heutige komba Material passte übrigens überholt nicht zusammen aber ich habe trotzdem nicht gemogelt.

Gestern 12h-Arbeitstag und zu knülle zum zeichnen und heute Stricktreff. Jetzt mag ich auch nicht mehr anfangen sondern gehe nach etwas lesen und früh ins Bett. Also 2 Tage Pause bei der . Vielleicht mache ich dann morgen zwei.

Meine Mutter hat mir gerade am Telefon erst eine kurze Einführung ins Programmieren mit COBOL gegeben um dann auf Einstein, Morphogenetische Felder und zu guter letzt auf Spiritualität im allgemeinen zu kommen. Dazwischen gab es noch ein Kochrezept und wo ich unbedingt Olivenöl bestellen muss.
Und naja, ich wundere mich nicht, dass ich bin, wie ich bin.

Heute musste ich mir kein Referenzbild suchen sondern konnte direkt aus dem Kopf loszeichnen zum Fool. Mit meinen selbst zusammengestellten Materialkombis als Beschränkung habe ich auch sehr viel Spaß.

Moin. Habe die Zeit vertrödelt und bin jetzt wieder in diese morgendlichen Schüler*innen-Horden geraten. Alles ist schrecklich.

Show more
Wandering Shop

The Wandering Shop is a Mastodon instance initially geared for the science fiction and fantasy community but open to anyone. We want our 'local' timeline to have the feel of a coffee shop at a good convention: tables full of friendly conversation on a wide variety of topics. We welcome everyone who wants to participate, so long as you're willing to abide by our code of conduct.